Sie sind hier: Startseite

Paul Joses

"...was an diesem Abend geboten wurde war Folk at it´s best!"
Regina Sommerfeld im Folker! 06.02 über ein Konzert von Paul Joses in Berlin.

Paul Joses wurde 1953 in Dumbarton, einem kleinen Ort in der Nähe von Glasgow/Schottland geboren. Er zog in den späten Siebzigern nach Deutschland und lebte ein paar Jahre in Berlin, Göttingen und Nürnberg, niemals lange am gleichen Ort und immer auf der Suche nach etwas Neuem. Er fand dann einen Platz zum Bleiben in der Nähe von Paderborn und bereist von dort ganz Europa um seine musikalischen Geschichten zu erzählen. Als Folk- und Folkrockmusiker spielt er dabei hauptsächlich seine eigenen Songs. Er tourt durch die Schweiz, Großbritanien und Holland und hat erfolgreiche Konzerte in vielen deutschen Städten. Seine erste LP "Lonely Man" erscheint 1976 in London, gefolgt von der Single " You don't know". Ausserdem ist er auf dem Sampler "Folkberg '83" vertreten und gewinnt einen Preis bei dem Berliner Senats-Wettbewerb "Berlin Rock News 83" für seine Rock Oper "AM Stereo". Seine Songs erscheinen auch auf Platten schottischer Musiker und in Büchern über schottische Liedermacher.

  • River Clyde
  • Clydeport Authority
  • Glenfiddich Distillery
  • Scottish Highlands
  • Scottish Highlands

1995 bringt er seine erste CD "Talk to the Water" heraus, auf der Gitarrist Stephan Kießling und andere Musiker mitwirken.
1996 folgt "Landmarks" in Zusammenarbeit mit dem Gitarristen Ian Melrose, der eine Welttour mit Clannad gemacht hatte.
Zwei Jahre später wird sein Blues-Rock Album "Friday" von Stephan Kießling produziert.
Im Jahr 2000 kommt sein back-to-the-roots Album "Calling the boatman" heraus, wiederum mit Ian Melrose.
2001 hat Paul Joses einen Auftritt auf dem "Folk Woods Festival" in Eindhoven, welches das größte dieser Art in ganz Holland ist.
"Gold in a muddy river" erschien 2002, co-produziert von Dagobert Böhm, ein Spezialist für akustische Gitarrenmusik in Deutschland, auf der auch der Multiinstrumentalist Jens Kommnick mitwirkt.
Die CD „Roadstories“, welche auch von Dagobert Böhm produziert wurde, erschien 2006.
Oktober 2013 erscheint bei Bluebird Café Berlin Records die CD Waterfront.

Paul Joses bei facebook

   

00000011